4. Spieltag U14 weiblich

Am 7. Dezember 2019 sind wir zum Volleyball nach Wittenberg gefahren. Der Weg dorthin war ganz schön weit und als wir ankamen hat es auch noch geregnet. Das war aber nicht schlimm, da wir in einer Halle gespielt haben ;-) Als erstes haben wir gepfiffen. Dann hatten wir eine halbe Stunde Zeit, um uns einzuspielen. Das erste Spiel war gegen USV Halle III. Den ersten Satz haben wir ganz knapp gewonnen, aber den zweiten leider verloren. Darum haben wir noch einen dritten Satz gespielt, den wir auch wieder ganz knapp verloren haben, da der USV Halle III 2 Punkte mehr als wir hatte. Wir haben uns trotzdem gefreut, da wir besser gespielt haben als gedacht. In Folge darauf hatten wir ein Spiel gegen Wittenberg, was wir gewonnen haben. Den ersten Satz 25 : 22 und den zweiten 27 : 25. Dann hatten wir eine kleine Mittagspause, in der sich alle an einem kleinen Stand etwas zu essen gekauft haben. Nach der Pause hatten wir mit Abstand das schwerste Spiel des Tages gegen VC Bitterfeld-Wolfen. Das haben wir ganz klar verloren. Als letztes hatten wir ein Spiel gegen USV Halle II, das wir auch gewonnen haben. So haben wir insgesamt den 3. Platz erreicht. Das hat uns alle sehr gefreut. Eigentlich wollten manche aus unserer Mannschaft noch in die Kirche gehen. Da es aber immer noch regnete und wir hin gelaufen wären, haben wir uns entschieden stattdessen zu Mc Donalds’s zu gehen. Dort haben wir 2 Mädchen aus Halle und aus Bitterfeld getroffen. Uns allen hat der Tag sehr gefallen. Wir freuen uns schon auf den Relegationsspieltag am 25. Januar 2020.

Dies ist ein Erfahrungsbericht einer Spielerin